FAQ

Ernährungsberatung

Was ist Ernährungsberatung?

Eine Ernährungsberatung vermittelt Informationen über die Zusammenhänge der Ernährung und beinhaltet Beratung zur Lebensmittel­struktur, deren Herstellungsprozessen und zu Themen wie Essverhalten, Lebensführung, Körperbewusstsein und Sport.

Eine Ernährungsberatung richtet sich immer an gesunde Personen in besonderen Lebenssituationen oder Personen, die bereits Risikofaktoren wie z.B. Übergewicht (nicht Adipositas) vorweisen, aber noch nicht erkrankt sind.

 

Wie ist der Ablauf einer Ernährungsberatung?

Der wichtigste Schritt ist Ihre Kontaktaufnahme. Zögern Sie deshalb nicht, denn es absolut in Ordnung nach Hilfe zu fragen! Sie handeln im Interesse Ihrer eigenen Gesundheit.

Hier können Sie mir eine Nachricht schicken...

Im Regelfall dient das erste Gespräch der Orientierung. Hier haben Sie die Möglichkeit zu prüfen, ob Sie sich mit mir wohl fühlen und zusammenarbeiten möchten.

Die Dauer der Beratung richtet sich nach Ihrem Anliegen und der zu bewältigenden Problematik. Ernährungsberatung passt sich immer an die Gegebenheiten und Bedürfnisse des Ratsuchenden an. Oftmals reicht auch schon eine Beratungseinheit aus, um wieder Klarheit zu schaffen.

 

Was passiert beim Erstgespräch?

Ziel des Erstgespräches ist es, gemeinsam herauszufinden, wie Ihr Beratungsauftrag an mich aussieht bzw. in welchen Themen oder Bereichen Sie Unterstützung möchten.

Noch wichtiger ist es aber, eine vertrauensvolle Basis zu schaffen, in der wir uns beide wohlfühlen. Nur wenn Sie sich bei mir sicher aufgehoben fühlen, kann ich Sie in Ihrer Entwicklung hilfreich begleiten.

Das Erstgespräch dauert bei mir üblicherweise 120 Minuten und ist in 2 Teile gegliedert. Im ersten Teil geht es mehr um die Sympathie und die Chemie. Erst wenn diese stimmt, setzen wir das Gespräch und die Anamnese fort. Sollten Sie jedoch der Meinung sein, dass es zwischen uns nicht passt, dann wird an dieser Stelle das Gespräch abgebrochen und mein Honorar ist nicht fällig.

 

Wie lange dauert eine Beratungseinheit?

Die Beratungseinheiten können individuell gestaltet werden. Meine Beratungsstunde beträgt generell 60 Minuten bei Einzelstunden und 120 Minuten bei Doppelstunden. Auch das Erstgespräch ist mit 120 Minuten veranschlagt.

 

Wie oft muss ich in die Beratung kommen?

Die Intervalle passen wir Ihren individuellen Bedürfnissen an. Normalerweise sind Beratungseinheiten alle 2-4 Wochen am wirkungsvollsten. In akuten Situationen können kürzere Intervalle natürlich sinnvoller sein.

Die Dauer der Beratung richtet sich nach Ihrem Anliegen und der zu bewältigenden Problematik. Ernährungsberatung passt sich immer an die Gegebenheiten und Bedürfnisse des Ratsuchenden an. Oftmals reicht auch schon eine Beratungseinheit aus, um wieder Klarheit zu schaffen.

 

Wann ist der Beratungsprozess beendet?

Auch das Ende des Beratungsprozesses ist sehr individuell. Der Prozess sollte so kurz wie möglich und so lange wie notwendig sein, sowie mit einem Abschlussgespräch ausklingen. Oftmals reicht auch schon eine Beratungseinheit aus, um wieder Klarheit zu schaffen.

 

Wie bekomme ich einen Termin?

Hier können Sie mir eine Nachricht schicken...

Hier finden Sie meine Kontaktdaten...

 

Wie lange ist die Wartezeit für einen Termin?

Je nachdem zu welcher Uhrzeit Sie einen Termin wünschen, liegen die Wartezeiten ungefähr zwischen 1-4 Wochen.

 

Wo findet die Beratung statt?

Termine sind nach Vereinbarung entweder persönlich, als telefonische Beratung oder auch als Online-Beratung (FaceTime, Skype, WhatsApp oder Zoom) möglich.

Persönliche Termine finden vorzugsweise in der freien Natur (Outdoor) statt, können aber auch gerne in meiner Praxis, als mobile Beratung oder an einem anderen dafür geeigneten Ort durchgeführt werden.

 

Was muss ich tun, wenn ich einen Termin absagen muss?

Die vereinbarten Termine sind exklusiv für Sie reserviert. Eine kostenfreie Absage oder Terminverschiebung ist bis spätestens 48 Stunden (2 Werktage) vor dem Termin möglich. Danach wird das Honorar zu 50 % in Rechnung gestellt. Bei schuldhaftem Nichterscheinen wird das volle Honorar als Ausfallhonorar fällig, bei unverschuldetem Nichterscheinen kann von mir ein Nachweis verlangt werden.

 

Wie wird die Bezahlung gehandhabt?

Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich per Rechnung und Banküberweisung.

 

Abrechnung mit Krankenkassen

Bitte erkundigen Sie sich vor Beginn der Beratung bei Ihrer Krankenversicherung und klären Sie eine mögliche Kostenübernahme ab.

bewusst - aktiv - gesund - geimpft
Impfen rettet Leben. #ZusammenGegenCorona